Reise & Foto Blog

Reise & Foto Blog

About the blog

Wichtiges und Unwichtiges über meine Reisen und meine Fotografie, sowie aus den von mir bereisten Ländern.

Bilderklau

PhotographyPosted by Rainer Grosskopf Sat, March 07, 2015 11:09:58

Es ist ja bekannt, dass im WWW nicht immer das Copyright beachtet wird, und die von der Europäischen Kommission angedachten Pläne eines europäischen, einheitlichen Gesetzes zum „Schutz“ des Urheberrechts, sind nicht gerade angetan, die Situation zu verbessern. Der Musik- und Filmbereich ist ja wahrscheinlich noch stärker von illegalen Downloads betroffen, als der Bereich Bild/Foto, aber es ist trotzdem ärgerlich, wenn Bildmaterial unerlaubt kopiert und genutzt wird, insbesondere, wenn es sich bei den Nutzern um kommerzielle Unternehmen handelt.

Ab und zu suche ich mal nach bestimmten Bildern von mir im WWW, meist um zu sehen, wo und wie ganz legal erstandene Bilder eingesetzt werden. Dabei stieß ich gestern auf ein Bild von mir, dass zwar bei Earthshots mal zum Photo of the Day gekürt wurde, aber über keine Bildagentur angeboten wird.

Auch wenn das Bild nur in einem Tweet eingesetzt wurde, so hat es doch den „kommerziellen“ Zweck, zu verdeutlichen, wo überall Nexus Radio gehört/genutzt werden kann. Das wäre mir relativ egal, wenn man wenigstens einen Link zum Urheber gesetzt oder einen Copyright-Vermerk gemacht hätte. Aber nein, das Bild wird einfach geklaut und in den Tweet gesetzt. Ich möchte ja nicht wissen, wie Nexus Radio mit Musikrechten umgeht – aber dafür sind andere zuständig.

Also hab ich in das Kontaktformular bei Nexus Radio mein Kurzstatement abgegeben, dass sie das Bild löschen sollen, oder ich werde rechtliche Schritte unternehmen. Zu meiner Überraschung kam schon am Abend, besser gesagt spät in der Nacht, die Rückmeldung, dass das Bild gelöscht wurde - von einer Entschuldigung war aber nicht die Rede.

Bei der Bildsuche im WWW nach einem anderen Motiv wurde ich auch bei einer großen englischen Reiseagentur fündig, und mein Ärger war groß, weil mein Bild auf fast allen Seiten recht prominent in einem breiten Banner präsentiert wurde. Auch dort schrieb ich gleich mein Abmahnungs-Statement in das Kontaktformular. Aber ich war durch das Erlebnis mit Nexus Radio wohl etwas verblendet. Als ich noch ein paar weitere Fotos von mir dort fand, wobei eines davon nirgendwo im WWW zu finden ist, da dämmerte mir, dass die Bilder wohl doch ganz legal über eine Bildagentur erstanden wurden. Ich war beim ersten Bild überzeugt davon, dass es nicht von einer Agentur angeboten wird – ist aber nicht so.

Von der Reiseagentur habe ich noch keine Rückmeldung, aber ich vermute mal, dass eine dicke Entschuldigung von mir notwendig sein wird.